Diskutieren Sie mit!

Einloggen mit

oder

Bereits registriert

Neu registrieren

Wenn Sie noch kein Diskussionsteilnehmer sind, dann können Sie sich hier registrieren.

Unsere Kommentar- und Community-Richtlinien

Diese Plattform dient dem gemeinsamen Austausch. Die Kommentarfunktion soll eine sachliche Diskussion ermöglichen. Um dies zu gewährleisten, behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu löschen, die einer solchen Diskussion nicht förderlich sind und sich nicht auf die Beiträge beziehen. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Kommentar-Richtlinien.

5 Ergebnisse

Lobbyregister: SPD wagt neuen Vorstoß

Neuer Anlauf am Ende der Legislaturperiode

Lobbyregister, legislativer Fußabdruck und ein Beauftragter des Bundestages für Interessenvertretung: Mit einer neuen Gesetzesinitiative will die SPD mehr Transparenz in die Gesetzgebung bringen. "Die Öffentlichkeit hat ein Anrecht darauf zu erfahren, wer - direkt oder indirekt - Einfluss auf politische Entscheidungen nimmt. Vertrauen in die Legitimität staatlicher Entscheidungen setzt Transparenz voraus", sagte die SPD-Abgeordnete Christine Lambrecht am vergangenen Freitag.

Weiterlesen 

Ein verpflichtendes Lobbyregister: Klappe die - wievielte?

Öffentliche Anhörung zu einem verpflichtenden Lobbyistenregister

Die Frage nach möglicher und tatsächlicher Beeinflussung politischer Prozesse durch Lobbyaktivitäten ist ein Dauerthema gesellschaftspolitischer Debatten. Mit der kürzlich erfolgten starken Eingrenzung der Hausausweisvergabe und den vergangenes Jahr eingereichten Anträgen der Oppositionsparteien zur Einführung eines verpflichtenden Lobbyregisters, hat das Thema weitere Fahrt aufgenommen. Am 11. Mai wurden nun Stellungnahmen mehrerer gesellschaftlicher Akteure in einer öffentlichen Sitzung im Ausschuss für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung angehört.

Weiterlesen 

Neues EU-Transparenzregister startet

Mehr Transparenz im Lobbying?

Das EU-Transparenzregister wurde überarbeitet: Mehr Informationen sollen dort künftig zu finden sein. Auch die METRO GROUP legt im neuen gemeinsamen Transparenzregister von Kommission und Parlament ihre Informationen zur EU-Interessenvertretung offen.

Weiterlesen 

Bundestag diskutiert Einführung eines „Lobbyistenregisters“

Beratung von Anträgen der Opposition

Die Bundestagsfraktionen von Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen wollen in Deutschland ein "Lobbyistenregister" einführen. Gestern wurden die Anträge der beiden Oppositionsfraktionen im Deutschen Bundestag beraten. Die Debatte wird nun in den zuständigen Ausschüssen fortgesetzt.

Weiterlesen 

Zur Transparenz beitragen

Die METRO AG legt ihre Arbeit offen

Der METRO AG ist transparente Arbeit wichtig. Zur Untertützung wurden eine Reihe von Maßnahmen entwickelt, welche die verantwortliche Interessenvertretung des Berliner Konzernbüros zeigen.

Weiterlesen